Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie und Veröffentlichungen

Geboren und aufgewachsen in Dresden, Zivildienst in Krakau, danach Tischlerausbildung in Dresden. 2003-2010 Studium der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte und Südslavistik in Leipzig und Sarajevo. Seit 2010 staatlich geprüfter Übersetzer und Dolmetscher für Bosnisch/Kroatisch/Serbisch. 2010-2013 Kollegiat im DFG-geförderten Internationalen Graduiertenkolleg „Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts“ an der LMU München. Im Januar 2015 Abschluss der Promotion zum Thema "Glauben in der Herzegowina. Die Serbisch-Orthodoxen 1878-1918" bei Prof. Dr. Marie Janine Calic. Seit Oktober 2017 tätig im vom BMBF geförderten Forschungsprojekt: "Zukunft auf dem Dorf. Planungen und Utopien für den ländlichen Raum in Polen und Jugoslawien – 1918-1939/41"

Stipendien und Forschungsprojekte

  • Forschungsprojekt im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung getragenen Förderlinie "Kleine Fächer - Große Potenziale" (Okt. 2017-Sept. 2020)
  • Abschlusstipendium des GraduateCenters der LMU (Nov. 2013-Jan. 2014)
  • Promotionsstipendium im DFG-geförderten Internationalen Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" (Okt. 2010-Sept. 2013)
  • DAAD-Forschungsstipendium an der Universität Sarajevo (Sept. 2005-Juli 2006), Sprachkursstipendien (2005/2009) und Abschlussstipendium (Juli-Aug. 2010) des DAAD

Veröffentlichungen

Monographie

                 Rezension von Joachim Schmiedl auf: sehepunkte 3/16 (2016)

Herausgeberschaft

Beiträge

Publizistisches

  • Volkszählung in Bosnien-Herzegowina: Politische Zahlenspiele. In: Standpunkt EU-Außenpolitik. EurActiv.de, 14.07.2016. https://t.co/J23JeNhIGG
  • Die Flüchtlingskrise und die Staaten des westlichen Balkans. In: Standpunkt EU-Außenpolitik. EurActiv.de, 19.12.2015, http://eurac.tv/ijN

Tagungsberichte, CfP: