Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Jochen Hellbeck (New Jersey)

17.06.2013 um 18:00 Uhr

Im Namen der LMU München und der Universität Regensburg laden Professor Martin Schulze Wessel und Professor Ulf Brunnbauer herzlich ein zur feierlichen Eröffnung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien. Die Eröffnung findet am Montag, 17. Juni 2013 um 18.00 Uhr in der Großen Aula der LMU statt. Den Festvortrag hält Professor Jochen Hellbeck (Rutgers, The State University of New Jersey) über "Die Schlacht von Stalingrad - europäische und sowjetische Perspektiven".

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an: wiebke.rasumny@lmu.de

Programm:

Begrüßung:
Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (Sprecher der Graduiertenschule, LMU München)
Prof. Dr. Bernd Huber (Präsident der LMU München)
Prof. Dr. Udo Hebel (Rektor der Universität Regensburg)
Minsterialdirektor Dr. Adalbert Weiß (Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst)

Forschungsperspektiven:
Prof. Dr. Ulf Brunnbauer (Sprecher der Graduiertenschule, Universität Regensburg)
Patricia Vidovic, M.A. (Doktorandin der Graduiertenschule, LMU München): "Magisch - poetisch - real. Formen des Verstehens im ostmittel- und südosteuropäischen Kino"
Dr. Melanie Arndt (Postdoktorandin der Graduiertenschule, IOS Regensburg): "Radioaktive Landschaften in Ost und West"

Festvortrag:
Prof. Dr. Jochen Hellbeck (Rutgers, The State University of New Jersey): "Die Schlacht von Stalingrad - sowjetische und europäische Perspektiven"

Musik:
Polina Bogdanova (Klavier)
Dmitrij Dmitrievic Sostakovic: Fünf Präludien und Fugen aus op. 87

Empfang:
Im Anschluss an die Vorträge lädt die Graduiertenschule zum Empfang ein. In diesem Rahmen stellen Promovierende und Postdoktoranden der Graduiertenschule ihre Projekte in einer Posterausstellung vor. Publikationen beteiligter Personen und Institutionen können an einem Büchertisch der Universitätsbuchhandlung Rupprecht erworben werden.

Weitere Informationen unter: www.gs-oses.de