Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie und Veröffentlichungen

Kurzbiographie

  • 09/2006- 06/2011 Studium der Geschichte an der Föderalen Universität Kasan (Wolgagebiet)
    Abschluss: Diplom Historikerin (Geschichtslehrerin)
  • 09/2011- 06/2013 Studium der Geschichte an der Nationalen Forschungsuniversität Higher School of Economics Moskau
    Abschluss: Magister der Geschichte
  • 10/2014- 04/2015 Forschungspraktikum am Institut für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 10/2013- 10/2016 Aspirantur an der Nationalen Forschungsuniversität Higher School of Economics Moskau
    Titel der Dissertation: „Medizinische Kompetenz in der Verwaltung des Russischen Reiches in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts“
    Abschluss: Kandidat istoriceskich nauk
  • 07/2012- 04/2016 Junior-Forscherin/Forschungsassistentin im Team des Instituts für Theorie und Geschichte der Geisteswissenschaften der Nationalen Forschungsuniversität Higher School of Economics Moskau
  • seit 04/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Russland-/Asienstudien, LMU München

Publikationen (Auswahl)

  • Gatina Z. S., Mitrofanov R. S. Stanovleniye i razvitiye vedomstvennoy meditsinskoy statistiki v Bavarii i Prussii (1800-1871), in: Problemy sotsialnoi gigieny, zdravookhraneniya i istorii meditsiny (im Druck, erscheint 2021, Vol. 29 (3).
  • Gde iskat' dissertacionnye dela russkih vračej, ili Osobennosti arhivirovaniâ deloproizvodstva medicinskih fakul'tetov, in: Vadim Parsamov, Kira Ilina, Elena Vishlenkova (Hg.): Biografii universitetskih arhivov, Moskva, 2017. S. 102-113.
  • Istoriâ mediciny i lokal'naâ istoriâ Rossijskoj imperii v tekstah vračej, in: Klio 2015, 11 (107), S. 131-141.
  • Gatina Z., Savelieva I. Academic historians in Russian media: a selfie-session, in: Rozprawy z Dziejów Oświaty 2014, Vol. LI, S. 11-32.
  • Universitetskie mediki i narodnye celiteli: problema vzaimodejstviâ (Rossiâ, pervaâ polovina XIX veka), in: Naučnye vedomosti Belgorodskogo gosudarstvennogo universiteta. Seriâ: Istoriâ. Politologiâ. Èkonomika. Informatika 2014, T. 8 (179), 30, S. 82-88.

Übersetzung

  • (gemeinsam mit Ruslan Mitrofanov): Das Entstehen und die Entwicklung der amtlichen medizinischen Statistik in Bayern und Preußen (1800-1871), in: Problemy sotsialnoi gigieny, zdravookhraneniya i istorii meditsiny (im Druck, erscheint 2021, Vol 29, (3).
  • Die Dissertationen von den russischen Ärzten, oder die Besonderheiten der Archivierung von den Akten der medizinischen Fakultäten, in: Vadim Parsamov, Kira Ilina, Elena Vishlenkova (Hg.) Biografii universitetskih arhivov, Moskau, 2017. S. 102-113.
  • Medizingeschichte und Lokalgeschichte des Russischen Reiches in den Texten der Ärzte, in: Klio 2015, 11 (107), S. 131-141.
  • (gemeinsam mit Irina Savelieva): I. Academic historians in Russian media: a selfie-session, in: Rozprawy z Dziejów Oświaty 2014, Vol. LI, S. 11-32.
  • Lehrende Mediziner und traditionelle Heiler: ein Problem der Wechselbeziehungen (Russland, erste Hälfte des 19. Jh.), Naučnye vedomosti Belgorodskogo gosudarstvennogo universiteta. Seriâ: Istoriâ. Politologiâ. Èkonomika. Informatika, 2014, Vol. 8 (179), 30, S. 82-88.

Servicebereich