Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie und Veröffentlichungen

Kurzbiographie

  • Seit 05/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Russland-Asien-Studien, LMU München
  • 11/2014 - 05/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, LMU München.
  • 03/2014 - 10/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Osteuropäische Geschichte, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg
  • 02/2014 - 08/2014 Wissenschaftliche Honorarkraft im Editionsprojekt Russland und der russische Hof aus der Sicht europäischer Diplomaten des Deutschen Historischen Instituts Moskau
  • 02/2014 Magistra Artium in Osteuropäischer Geschichte und Europäischer Kunstgeschichte; Abschlussarbeit: „Konstruktionen und Interpretationen des ukrainischen Raumes in der NS-Besatzungspresse. Das Beispiel Deutsche Ukraine-Zeitung“

Publikationen

Herausgeberschaft

  • (gemeinsam mit Andreas Renner und Sören Urbansky): Russische Orte in Asien (erscheint 2021).

Aufsätze

  • From Imperial to Soviet photography in Central Asia, in: Sergey N. Abashin / Svetlana M. Gorshenina / Tatyana A. Saburova (Hrsg.): Drugoy Turkestan: Neizvestnye fotografii aziatskoy okrainy Rossiyskoy Imperii,
    Washington 2020 (im Erscheinen).
  • Georgij Zel’ma und Maks Penson. Fotografie aus der Sowjetrepublik Usbekistan zwischen ethnographischer Avantgarde und Sozialistischem Realismus, in: Ostblick / Kunsttexte.de. Journal für Kunst- und Bildgeschichte (eingereicht).
  • Buchara – die ewige Perle des Orients, in: Helena Holzberger, Andreas Renner, Sören Urbansky: Russische Orte in Asien (erscheint 2020).
  • National in front of the camera, Soviet behind it? Central Asia in Soviet press-photography, in: Journal of Modern European History 16 (2018), 2, S. 487-508.

Kleinere Publikationen:

Lexikonartikel

  • Arkadij Šaichet, in: Allgemeines Künsterlexikon, Bd. 100, Berlin, 2018, S. 409-410.
  • Maks Penson, in: Allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 95, Berlin 2017, S. 55-56.

Blogbeiträge

  • Den sowjetischen Sieg in der Linse der Kamera – der Fotojournalist Evgenij Chaldej, in: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa, 04.06.2018, <https://erinnerung.hypotheses.org/1762>.

Rezensionen und Tagungsberichte

  • Rezension: Abykayeva-Tiesenhausen, Aliya. Central Asia in Art. From Soviet Orientalism to the New Republics. London 2016. ISBN978-1-78453-352-6, in: H-Soz-Kult, 25.06.2019,<www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-27120>.
  • Rezension: Sergej N. Abašin, Sovetskij Kišlak. Meždu kolonializmom i modernizaciej, Moskva: NLO, 2015, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / jgo.e-reviews, JGO 65 (2017), 2, S. 345-346.
  • Tagungsbericht: Representations and Identities in Georgia in the 19th and 20th Centuries, 15.02.2017 – 17.02.2017 München, in: H-Soz-Kult, 03.07.2017, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7223>.
  • "Černobyl und Fukushima: Perspektiven der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft". Eindrücke von einem Workshop. In: Erinnerungskulturen. Erinnerung und Geschichtspolitik im östlichen und südöstlichen Europa, 10.03.2017, <https://erinnerung.hypotheses.org/780>.
  • Zus. mit Mara Matičević: Tagungsbericht: Cultural Hegemonies in Spaces of Diversity: Second Annual Conference of the Graduate School for East and Southeast European Studies, 07.05.2015-09.05.2015 Regensburg. In: H-Soz-Kult, 02.10.2015, <https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6190>.

Stipendien und Auszeichnungen

  • Juli 2019: Aufnahme in das Mentoring Programm der LMU München
  • Juni 2019: Stipendium „Konferenzreisen“ des DAAD
  • Mai 2019: Reisekostenstipendium des Mentoring Programm an der LMU München
  • Februar - April 2016: Stipendiatin im DHI Moskau
  • Oktober 2015 - Dezember 2015: International Associate Research Fellow HSE St Petersburg
  • Juni 2015: Stipendium der HSE St. Petersburg zur Teilnahme der "Ab Imperio" Sommerschule in St. Petersburg

 


Servicebereich