Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurzbiographie und Veröffentlichungen

Kurzbiografie

  • Geboren in New Britain, USA.
  • Studierte Europäische Geschichte und Literatur in Kansas, Krakau, und New York; M.A. in Osteuropäischen Studien,
  • 2013; M.Phil. in moderne Europäische Geschichte, 2018.
  • 2018 Stipendiat der École Normale Supérieure, Paris
  • 2019–2020 Stipendiat beim Fulbright-Hays DDRA Programm in Rom und Warschau
  • 2021 Stipendiat des Leibniz Institut für Europäische Geschichte-Mainz
  • 2021 Promoviert in Europäische Geschichte an der New York University
  • 2021-2022 Post-Doc am Max Weber Programme des Europäisches Hochschulinstitut in Florenz
  • Seit 2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte am Historischen Seminar der LMU München.

Veröffentlichungen

  • 2022 Mitherausgeber (mit Eliza Kącka und Christian Zehnder), “An Archeology of Modernity: Cyprian Norwid Revisited,” Zeitschrift für Slavische Philologie (bevorstehend).
  • 2022 “Cyprian Norwid and Slavic Race Theory,” Zeitschrift für Slavische Philologie (bevorstehend)
  • 2013 “Appelé à prendre la parole: Adam Mickiewicz, George Sand, and Parisian Romanticism,” in Rocznik Komparatystyczny/Comparative Yearbook: Civilized/ Barbaric? Intercultural Dialogue on Poetry (vol. 4), pp 25–38.

Servicebereich