Geschichte Osteuropas und Südosteuropas
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Felix Jeschke

Dr. Felix Jeschke

Koordinator des Elitestudiengangs Osteuropastudien
Koordinator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (München)

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Historisches Seminar
Geschichte Ost- und Südosteuropas
Geschwister-Scholl-Platz 1
D-80539 München

Raum: Historicum, Schellingstr. 12, Raum K 223
Telefon: +49 (0) 89 / 2180-5479

Website: Video-Interview zum Elitestudiengang Osteuropastudien

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung

Kurzbiografie

  • Geboren 1985 in München
  • 2005-2010 Studium der osteuropäischen Geschichte, Bohemistik und Hungarologie am University College London, School of Slavonic and East European Studies (BA, Master of Research)
  • 2011-2016 Promotionsstudium am UCL SSEES, Promotion mit einer Arbeit über Eisenbahnpolitik und Nation Building in der Tschechoslowakei (1918-38)
  • 2016-2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Theoretical Study der Karls-Universität Prag
  • 2018-2019 Mitarbeiter bei einem bayerisch-tschechischen INTERREG-Projekt am Transferzentrum der Universität Passau
  • Seit Februar 2019 Koordinator des Elitestudiengangs Osteuropastudien

Veröffentlichungen

Monografie

  • Iron Landscapes: National Space and the Railways in Interwar Czechoslovakia (New York: Berghahn Books, in Vorbereitung)

Aufsätze

  • “Mountain Men” on “Iron Horses”. National Space in the Representations of New Railway Lines in Inter-War Czechoslovakia. In: Bohemia, 56.2, 437–55 (2016)
  • „Poznejte svou vlast“: Železnice a vznik československého národního prostoru. In: Dějiny a současnost, 2, 14–17 (14.02.2014)
  • Dracula on Rails. The Pressburgerbahn Between Imperial Space and National Body, 1867–1935. In: Central Europe, 10.1, 1–17 (2012)

Film

  • "Drakula na koľajniciach" (2019, Regie: Juraj Lehotský)

Rezensionen

  • Mary Gluck: The Invisible Jewish Budapest. Metropolitan Culture at the Fin de Siècle. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 65.3 (2017), S. 501–02
  • Marung, Steffi und Katja Naumann (Hrsg.): Vergessene Vielfalt. Territorialität und Internationalisierung in Ostmitteleuropa seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. In: East-Central Europe, 43.1–2 (2016), S. 215–18
  • Peter Stachel und Martina Thomsen (Hrsg.): Zwischen Exotik und Vertrau¬tem: Zum Tourismus in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten. In: Central Europe, 14.2 (2016), S. 160–61
  • Sabine Witt: Nationalistische Intellektuelle in der Slowakei 1918–1945. Kulturelle Praxis zwischen Sakralisierung und Säkularisierung. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 64.4 (2016), S. 664–65
  • Konrád, Ota und René Küpper (Hrsg.): Edvard Beneš: Vorbild und Feindbild. Politische, historiographische und mediale Deutungen. In: Central Europe, 13 (2015), S. 121–22
  • Borodziej, Włodzimierz, Stanislav Holubec und Joachim von Puttkamer (Hrsg.): Mastery and Lost Illusions. Space and Time in the Modernization of Eastern and Central Europe. In: Bohemia, 55 (2015), S. 166–68
  • Engemann, Iris: Die Slowakisierung Bratislavas. Universität, Theater und Kulturgemeinden 1918–1948. In: Jahrbücher für die Geschichte Osteuropas, 63.1 (2015), S. 165–67
  • Konrád, Ota: Nevyvážené vztahy. Československo a Rakousko 1918–1933 [Unausgeglichene Beziehungen. Die Tschechoslowakei und Österreich 1918–1933]. In: Bohemia, 54 (2014), S. 500–03
  • Roth, Ralf und Henry Jacolin (Hrsg.): Eastern European Railways in Transition. Nineteenth to Twenty-First Centuries. In: The Journal of Transport History, 35.2 (2014), S. 260–62
  • Benz, Wolfgang: Theresienstadt: Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung. In: Central Europe, 11.2 (2013), S. 150–51
  • Petrasová, Taťana und Pavla Michalíková (Hrsg.): Člověk a stroj v české kultuře 19. století [Mensch und Maschine in der tschechischen Kultur des 19. Jahrhunderts]. In: Slovo, 25.2 (2013), S. 35–36
  • Koeltzsch, Ines: Geteilte Kulturen. Eine Geschichte der deutsch-tschechisch-jüdischen Beziehungen in Prag (1918–1938). In: Central Europe, 11.1 (2013), S. 72–73
  • Haslinger, Peter: Nation und Territorium im tschechischen politischen Diskurs. In: Central Europe, 10.2 (2012), 146–47
  • Duin, Peter: Central European Crossroads: Social Democracy and National Revolution in Bratislava, 1867–1921. In: Central Europe, 9.1 (2011), S. 70–72